angle-left

Die zehn Trend-Reiseziele in Europa für 2019

Europa ist schön - und nicht umsonst liegen viele Reiseziele seit Jahren wieder hoch im Trend bei Fernwehgeplagten.

Europa ist schön - und nicht umsonst liegen viele Reiseziele seit Jahren wieder hoch im Trend bei Fernwehgeplagten. Manch ein Urlaubsziel ist dennoch trotz grandioser
Sehenswürdigkeiten, reicher Kulturschätze oder einer beeindruckenden Landschaft relativ unbekannt.

Wir haben uns einmal auf die Suche begeben, welche zehn Reiseziele Europa für 2019 besonders im Trend liegen und definitiv eine Reise wert sind.

10. Normandie, Frankreich

Die Normandie bietet eine Vielzahl sehenswerter Städte und Dörfer: von charmanten Ortschaften, die zu den „schönsten Dörfern Frankreichs“ gehören, über Thermalkurorte bis hin zu Orten, die den Titel "UNESCO Welterbe" besitzen. Darüber hinaus lohnt sich jeder Abstecher in die normannischen Städte und Dörfer.

09. Schottlands Highlands und Inseln

Hier kann man eindrucksvolle Berggipfel erklimmen und an naturbelassenen Stränden spazieren gehen. Aber neben der einzigartigen Landschaft und den traditionellen Schottenröcken kann man in Schottland wahrscheinlich ebenso experimentelles Theater und Musik entdecken. Die Schotten sind für ihre Herzlichkeit und ihre reichhaltige Kultur ebenso berühmt wie für ihren Whisky!

 

08. Piemont, Italien

Piemont heißt übersetzt “am Fuße der Berge” (aus dem Lateinischen “ad pedem montium”). Denn das Piemont ist nördlich von den Schweizer Hochalpen und westlich von den Cottischen Seealpen umrahmt.

07. Das europäische Weißrussland

Weißrussland ist für Urlauber ein spannendes Land, das zwischen zwei Welten steckt. Wer sich für Geschichte interessiert, ist hier gut aufgehoben. Die Hauptstadt Minsk mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten hat ausserdem Glücksspieleinrichtungen im Angebot. Neben Minsk sind Gomel, Brest oder Grodno die wichtigen Städte in Weißrussland.

06. Brügge, Belgien

Brügge steht für Weltkulturerbe, Handwerk und leckere belgische Köstlichkeiten! Erkunden Sie die spannende Geschichte Brügges in der beschaulichen Altstadt, die seit 2000 zum Weltkulturerbe gehört.

05. Das Baltikum - Estland, Lettland, Litauen

Die an die Ostsee grenzenden baltischen Staaten Estland, Lettland und Litauen bieten für alle etwas. Kulturinteressierte besuchen das mittelalterliche Tallin in Estland, Lettlands Küste ist optimal für sommerliche Ostseeatmosphäre und in Litauen kann man bis heute die Überbleibsel der russischen Zeit beobachten.

04. Kantabrien, Spanien

Die einladend grüne Region Kantabrien ist einer von Spaniens unerwarteten Schätzen: wilde, von Steilklippen gesäumte Sandstrände, bezaubernde Dörfer wie Santillana de Mar und Comillas, prähistorische Höhlenmalereien, die zu den beeindruckendsten Europas zählen, und an den Ufern des Ebro aus dem Sandsteinfels gehauene Kirchen aus längst vergangenen Zeiten.

03. Vipava-Tal, Slowenien

Gespickt mit terrakottafarbenen Dörfchen und gotischen Kirchtürmen und durchzogen von sanften, mit Weinstöcken bewachsenen Hügeln, kann man die rustikale Idylle des Vipava-Tals leicht mit der Toskana verwechseln.

02. Wien, Österreich

Ist von Wien die Rede, so denkt man gleich an Schloss Schönbrunn, Stephansdom, Sachertrote mit Schlagobers und Sängerknaben. Doch die Stadt hat sich weiterentwickelt: Sie ist dynamisch, selbstbewusst und strotzt nur so vor Energie und Lebenslust. Wer Wien besucht, unternimmt eine Reise in zwei Welten.

 

01. Montenegro

Dichte Wälder, schwarze Berge, tiefe Schluchten und glasklares Wasser an bezaubernden Buchten – das alles und noch viel mehr macht Montenegro aus. Besonders für Naturbegeisterte und
Aktivurlauber führt in Europa kaum ein Weg an Montenegro vorbei.


Sichern Sie sich in unserer Reisekategorie viele Top-Vorteile auf Ihren nächsten Urlaub.

Weitere Blogeintrag

Brückentage in 2019 voll auskosten

Im Vergleich zum Jahr 2018, in dem laut einigen Quellen bei kluger Planung sogar bis zu 86...

Kommentare hinzufügen